Faszination der Balance • Eckhard Sültemeyer • Karlsruhe


  
 
Startseite / HOME
Projekte
Lesenswertes
Downloads
zu mir
Kontakt
Rückblick:   Gemeinschaftsausstellung in der Frauenklinik Karlsruhe  Januar bis März  2010

Link 1: Plakat Vernissage            Link 2 : Ausstellungsinformation





Aktionen in Flüssen:    Alb in Karlsruhe;

Oos in Baden-Baden;      Dreisam in Freiburg


(Durch die Links zu den Bildergalerien)


   



Regelmässige Steinbalancearbeit in
den Innenhöfen des  Vierordtbades Karlsruhe
Neugestaltung 2015
 

Aktionstage im Natursteinpark
Fa. Seib, Karlsruhe


Aktionen an der Ostsee
(Timmendorf/Niendorf und Rügen)
>>>  Mai 2008
      >>>  August 2009
     >>>  August 2010
                >>> Rügensteinfiguren

Kleine Skulpturen für Innenräume
- ausbalanciert, dann fixiert -

Auftragsarbeiten

 

Albaktionen der Stadt
Stadt Karlsruhe
seit 2004

"Die Alb entdecken und erleben"

Lebenskunst und Balance

"Die größte Herausforderung der Lebenskunst ist, in all dem Durcheinander gegensätzlicher und widersprüchlicher Erfahrungen eine Art von Balance zu finden und zu wahren. Lebenskunst ist die 
Kunst der Balance z.B. zwischen
- Angst und Unerschrockenheit
- Beharrlichkeit und Beweglichkeit
- Lust und Schmerz
- Alleinsein und Zusammensein
- Frieden und Krieg
- Sinn und Sinnlosigkeit
Die Kunst der Balance zielt nicht darauf,
die Polarität  des Lebens aus der Welt zu schaffen, sondern diese von Grund auf  anzuerkennen und mit dem Wechselspiel zwischen den Polen zu leben und sei es nur in der inneren Haltung, 
das "Positive" wie auch das "Negative" zu umgreifen.
Nicht dass es eine Norm wäre, die Balance wahren zu müssen. Aber sich auf die Suche nach ihr zu begeben, eröffnet einen Weg des Lebens, der als erfüllend erfahren werden kann..."
 

Zitat aus dem Vorwort zu: Die Kunst der Balance, Wilhelm Schmid; 



Experimente mit Schnee- und Eis in Karlsruhe

Schneeskuplturen 2007 - 2010

Schnee- und Eisskulpturen Vierordtbad 2010



Projekt Steinbalancefeld 2010 in der
Hermann-Gutzmann- Schule, Mannheim
"Kunst kennt keine Behinderung..."

Workshopbilder    pdf

Zeitungsbericht    pdf










 

nach oben

Graf-Rhena-Straße  4  •  76137 Karlsruhe  •  Telefon 0721- 81 75 95  •  Fax 0721- 981 27 27